Kategorie-Archiv: News

Kleine Bäder effektvoll gestalten

Klein aber fein – So gestalten Sie auch kleine Bäder optimal und wirkungsvoll.

Die Wünsche an ein neues Badezimmer waren noch nie so anspruchsvoll wie heute und noch nie gab es mehr Möglichkeiten, das Bad komfortabel und geschmackvoll zu gestalten.

Auch bei einem kleinen Raum muss der Wunsch nach einem schicken und komfortablen Badezimmer keine Illusion bleiben. Je kleiner das Badezimmer ist, das neu gestaltet werden soll, desto wichtiger ist aber eine geschickte Planung, um den zur Verfügung stehenden Raum optimal auszunutzen und Farbe und Licht wirkungsvoll einzusetzen.

Ein Grundsatz-Tipp lautet: Durch ein aufgeräumtes Design ohne Materialmix optisch den Eindruck von mehr Größe zu erzielen.

Farbe spielt eine große Rolle im kleinen Bad 

Die Farbgestaltung spielt gerade in kleinen Badezimmern eine wichtige Rolle. Der Klassiker Weiß ist deshalb so beliebt, weil Räume automatisch weitläufiger wirken, je heller sie gehalten sind. Vermeiden Sie auch große Farbkontraste. Eine helle Kombination aus Weiß und Gelb oder unterschiedlichen Grautönen bieten sich für kleine Bäder besonders an. Der Grund: Kontrastarme Farbgestaltung vermittelt einen ruhigeren Gesamteindruck als sprunghaft wechselnde Farben.

Mit der Verwendung von Holzelementen sorgen Sie für ein besonders wohnliches Klima. Je dunkler das Holz ist, desto beengter wirkt der Raum allerdings. Deshalb sind im kleinen Bad Ahorn und Lärche besser geeignet als Teak und Nussbaum.

Spiegel und Glaswände können kleine Räume optisch vergrößern.
(Quelle und Foto: © Duravit)

Licht effektvoll einsetzen

Wahre Wunder bewirkt in einem kleinen Badezimmer das richtige Beleuchtungskonzept:

  • Indirektes Licht weitet den Raum. Sind die Leuchten versteckt angebracht in Aussparungen oder Vorsprüngen, scheint das Licht direkt aus der Decke oder Wand zu kommen.
  • Einbaustrahler verschwinden ebenfalls nahezu unsichtbar in der Zimmerdecke.
  • Spiegelleuchten stellen eine weitere indirekte Lichtquelle dar.

Gerade bei hauptsächlich in Weiß gehaltenen kleinen Bädern ist es wichtig, dass die Beleuchtung nicht zu kühl ist. Es empfiehlt sich ein warmweißes Licht. Aber Achtung: Kleine Bäder sollten durch Lichteffekte nicht kleinteilig wirken. Besser ist es, immer den Raum als Ganzes zu betonen.

Wir planen mit Ihnen auch auf kleinstem Raum Ihr neues Traumbad in modernem Design und ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen. – Lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten!

Wärmepumpe: Effizientes Heizen mit Umweltenergie

Die Wärmepumpe wird bei Bauherren und Modernisierern immer beliebter!

Geht es um die Beheizung der eigenen vier Wände, fällt es vielen Hausbesitzern schwer, die passende Heiztechnik zu finden. Eine Alternative zu unsicheren Brennstoffkosten ist dabei die Wärmepumpe. Sie nutzt thermische Energie, die in Luft, Erde oder Wasser gespeichert ist und sorgt für mollige Wärme im eigenen Zuhause.

Nicht ohne Grund haben Wärmepumpen in den letzten Jahren einen festen Platz in der Heiztechnik eingenommen und werden bei Bauherren und Modernisierern immer beliebter.

Einige Vorteile einer Wärmepumpe:

  • Hocheffizienz-Wärmepumpen gewinnen bis zu 80 % der Wärmeenergie aus kostenloser Umweltenergie.
  • Mit einer Hocheffizienz-Wärmepumpe leisten Sie einen aktiven Beitrag zur Reduzierung der Schadstoff- und CO2-Emission.
  • Mit einigen Wärmepumpenarten können Sie Ihre Wohnräume im Sommer sogar kühlen.

Wichtig zu wissen:
Wärmepumpen werden als neue Energiequellen gefördert. Maßgebend ist die Gesamtjahreswärmeleistung. – Wir beraten Sie gerne zu den Voraussetzungen.

Mehr Infos zum Thema Wärmepumpe

Lassen Sie sich von uns jetzt ganz unverbindlich zum Thema Wärmepumpe beraten!

(Bild: Viessmann)

Inspiration in Matt

Neue Gestaltungsoptionen durch matte Oberflächen im Badezimmer

Matte Oberflächen eröffnen eine Vielfalt von neuen Gestaltungsoptionen für das moderne Badezimmer. Das samtige Finish sorgt für eine zurückhaltende Eleganz und überlässt Hochglanz-Einzelstücken oder auch farbigen Elementen und Flächen die Wirkung. Matt schwarze Armaturenlinien bieten dazu markante Kontraste.

Beim Anbieter DURAVIT hat der neue Mineralwerkstoff »DuraSolid« den Weg für matte Bade- und Duschwannen geebnet. Bei der Keramik eröffnen Glasuren in mattem Weiß oder Anthrazit neue Gestaltungsoptionen. Zweifarbig-kontrastierende Aufsatzbecken – innen Weiß glänzend, außen Anthrazit Matt – verschaffen dem Badezimmer-Design einen komplett neuen Look und eine neue Eigenständigkeit.

(Quelle und Bilder: Duravit)

Wir planen mit Ihnen Ihr neues Traumbad in modernstem Design und ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen. – Lassen Sie sich von uns ganz unverbindlich beraten!

Neues Projekt: Klimaanlage Weinsheim

Wir freuen uns über ein neues Projekt!

Die ESR-BOLENDER GmbH wurde mit der Installation einer Klimaanlage in einem Privathaushalt in Weinsheim beauftragt. 

In einem Einfamilienhaus wurden im Dachgeschoß zwei Raumklimageräte des Herstellers Hisense (Wandmodelle) platzsparend installiert. Das Besondere bei diesem Projekt: Das dazu gehörige Außenteil wurde ebenerdig in den Garten gesetzt.

Mehr Infos und Bildmaterial gibt es in unserem Projekt-Überblick.

Mit dem hydraulischen Abgleich Energiekosten einsparen

Mehr Komfort und geringere Kosten: Heizungsoptimierung mit dem hydraulischen Abgleich

Die Investition in einen hydraulischen Abgleich ist eine der kostengünstigsten und effektivsten Maßnahmen, um die Energiekosten zu senken. Hausbesitzer, die diese Maßnahme nicht von einem Fachhandwerker durchführen lassen, verschenken ein enormes Einsparungspotenzial!

Gut zu wissen: Jetzt wo die Heizperiode fast vorüber ist, ist der genau der richtige Zeitpunkt, um die Einstellung Ihrer Heizungsanlage mit einem hydraulischen Abgleich zu überprüfen.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Wohnkomfort: keine kalten Räume und Störgeräusche mehr
  • Wirtschaftlichkeit: geringer Energieverbrauch und weniger Heizkosten
  • Klimaschutz: geringerer CO2-Ausstoß
  • Fördergelder: Voraussetzung zur Fördermittel-Vergabe bei Heizungsmodernisierung

Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserer Kompetenz: Wir beraten Sie kompetent und zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Einsparungspotentiale ganz einfach realisieren!


(Bild: Intelligent Heizen)

 

 

Herzlich Willkommen im Team!

Wir freuen uns, einen neue AZUBI bei ESR-BOLENDER begrüßen zu dürfen.

Seit dem 1. Februar 2019 verstärkt Herr Marc Wever als Auszubildener tatkräftig unser Team.

Marc absolviert bei uns seine Ausbildung zum Anlagenmechaniker Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.

Wir wünschen unserem neuen Kollegen einen guten Start, viel Spaß und Erfolg für seine Ausbildung und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

Infos und Details zu unseren Ausbildungsangeboten gibt es hier.

Die Energie der Sonne nutzen

Solarthermie – Warmes Wasser durch Sonnenenergie

Solarthermie ist die umweltfreundlichste Art, erneuerbare Energien zu nut­zen. Die Technik ist solide und bewährt: Einmal in Betrieb, liefert die Solar­wärme­-Anlage emissions­- und quasi kostenfrei warmes Wasser und kann zu­sätzlich auch die Raumheizung unterstüt­zen.

Für eine hohe Effizienz muss die Anlage von einem qualifizierten Fachmann genau auf den individuellen Bedarf abgestimmt werden. – Dazu sind wir Ihr qualifizierter und erfahrener Fachbetrieb vor Ort!

Auch beim Thema Solarthermie sind wir Ihr kompetenter Partner und beraten Sie gerne ganz unverbindlich.

Bild: Vaillant

Heute schon an morgen denken und Wert steigern!

Mehr Komfort und Sicherheit mit einem barrierefreien Bad Heute schon an morgen denken und Wert steigern!

Für Immobilienbesitzer empfiehlt es sich, von vornherein ein Bad mit einer barrierefreien Dusche einzuplanen. Denn das steigert nicht nur den Komfort und die Sicherheit für Sie, sondern erhöht auch ganz automatisch den Wert Ihrer Immobilie.

Gerade wenn die Immobilie selbst genutzt wird, ist es auf längere Sicht von Vorteil, gleich das Älterwerden und damit eventuell eingeschränkte Bewegungsfähigkeit zu berücksichtigen. – Gut zu wissen: Neueste barrierefreie Duschen stecken voller Innovationen und bieten Ihnen viele interessante Möglichkeiten!

Wir sind bei allen Fragen Ihr kompetenter Ansprechpartner und beraten Sie gerne ganz unverbindlich.
Bei uns bekommen Sie Handwerksqualität zum fairen Preis. – Versprochen!

Den Frühling nutzen und Heizung optimieren!

Heizungsoptimierung durch einen hydraulischen Abgleich

Zwei wichtige Optimierungsmaßnahmen lohnt es sich gerade jetzt im Frühling für Ihre Heizungsanlage durchführen zu lassen: Den Hydraulischen Abgleich und die Einstellung der Heizkurve mit optionalem Pumpentausch.

Beim hydraulischen Abgleich werden wesentliche Faktoren wie die Heizkörpergröße in den Räumen, Außenwanddämmung, Fensterisolierung und Deckenisolierung berücksichtigt. Darauf basierend wird pro Raum eine Heizlastberechnung erstellt.

Durch diese kann der Fachmann die benötigte Menge des Heizwassers, die optimale Durchflussmenge der Heizkörper, bestimmen und so die ideale Einstellung der Heizungspumpe vornehmen. Sollten noch keine voreinstellbaren Thermostatventile vorhanden sein, werden diese eingebaut.

Das Ergebnis: Das gesamte Heizsystem wird optimal eingestellt und die Wärme kann sich so gleichmäßig im Haus verteilen. Zusätzlich wird der Energieverbrauch Ihrer Heizungsanlage deutlich gesenkt.

Lassen Sie sich von uns beraten – Wir sind Ihr qualifizierter Partner aus der Region!