Kategorie-Archiv: News

Dusch-WCs – Innovative Toiletten, die überzeugen

Ein neues Gefühl für Reinheit, Komfort und Design

Nichts ist so gründlich, so hygienisch und so natürlich wie die Reinigung mit Wasser. – Auch nach dem Toilettengang. Kein Wunder also, dass das Dusch-WC, quasi die Vereinigung aus WC und Bidet, überall auf der Welt immer mehr begeisterte Anhänger findet.

Experten sind sogar der Meinung, dass Dusch-WCs schon bald zum neuen Standard in Sachen Toilette werden und sowohl klassische WC-Becken aus Keramik als auch Bidets ablösen.

(Bild: © Duravit)

Um so schöner ist es, dass die aktuell angebotenen WC-Produkte funktional ebenso wie vom Design her gleichermaßen überzeugen. Damit entsprechen die Anbieter dem Bedürfnis der Verbraucher nach hygienischer Sauberkeit, hohem Bedienkomfort und ansprechendem Design.

Gönnen auch Sie sich ein Stück mehr Lebensqualität und einen zeitgemäßen Lifestyle – eben ein neues Gefühl für Reinheit, Komfort und Design.

Sprechen Sie uns an: Wir beraten Sie gerne umfassend und kompetent zum Thema Dusch-WC! Kontakt

Luft/Wasser-Wärmepumpen zur Kühlung nutzen

Kühlen mit der Wärmepumpe – eine clevere Lösung!

Anders als ein herkömmliches Heizsystem sorgt eine Wärmepumpe nicht nur für angenehm hohen Komfort in den eigenen Wohnräumen oder zuverlässig erwärmtes Trinkwasser. – Reversible Luft/Wasser-Wärmepumpen können auch zum Kühlen eingesetzt werden!

(Bild: © Viessmann)

Wie funktioniert das Kühlen mit der Wärmepumpe?

Geht es um den Aspekt der Kühlung mit einer Wärmepumpe, wird das grundlegende Funktionsprinzip einfach umgekehrt. Auf diese Weise wird der Wärmeerzeuger quasi zum Kühlschrank. Wirft man einen Blick auf die Geschichte der Wärmepumpe, ist dieses Prinzip auch der Grundgedanke beziehungsweise Ursprung der modernen Wärmepumpe. Konkret wird der Wärmefluss der Wärmepumpe umgekehrt. Das heißt, Verdampfer, Verdichter, Verflüssiger und Expansionsventil kommen beim Prozess des Kühlens an anderen Stellen im Kreislauf zum Einsatz als bei der Wärmeerzeugung.

Das Kühlen mit der Wärmepumpe ist bei vielen noch nicht sehr bekannt. Dabei lassen sich auf diese Weise verschiedene Funktionen in einem Gerät vereinen, das darüber hinaus zu einem großen Teil kostenlose Umweltenergie nutzt.

Wichtig zu wissen:
Um eine aktive Raumkühlung vollziehen zu können, muss die Wärmepumpe in ihrer Funktionsweise reversibel sein. Existiert bereits eine Wärmepumpe, die nicht reversibel ist, kann sie mitunter zur passiven Kühlung genutzt werden, sofern ein Drei-Wege-Ventil existiert. Eine umfassende Beratung verschafft Klarheit und hilft Ihnen, sicherzustellen, dass Sie auch eine Kühlfunktion Ihrer Wärmepumpe nutzen können.

Sprechen Sie uns an: Wir beraten Sie gerne umfassend und kompetent! Kontakt

Quelle: Heizung.de

Wärmepumpe: Effizientes Heizen mit Umweltenergie

Die Wärmepumpe wird bei Bauherren und Modernisierern immer beliebter!

Geht es um die Beheizung der eigenen vier Wände, fällt es vielen Hausbesitzern schwer, die passende Heiztechnik zu finden. Eine Alternative zu unsicheren Brennstoffkosten ist dabei die Wärmepumpe. Sie nutzt thermische Energie, die in Luft, Erde oder Wasser gespeichert ist und sorgt für mollige Wärme im eigenen Zuhause.

Nicht ohne Grund haben Wärmepumpen in den letzten Jahren einen festen Platz in der Heiztechnik eingenommen und werden bei Bauherren und Modernisierern immer beliebter.

Einige Vorteile einer Wärmepumpe:

  • Hocheffizienz-Wärmepumpen gewinnen bis zu 80 % der Wärmeenergie aus kostenloser Umweltenergie.
  • Mit einer Hocheffizienz-Wärmepumpe leisten Sie einen aktiven Beitrag zur Reduzierung der Schadstoff- und CO2-Emission.
  • Mit einigen Wärmepumpenarten können Sie Ihre Wohnräume im Sommer sogar kühlen.

Wichtig zu wissen:
Wärmepumpen werden als neue Energiequellen gefördert. Maßgebend ist die Gesamtjahreswärmeleistung. – Wir beraten Sie gerne zu den Voraussetzungen.

Mehr Infos zum Thema Wärmepumpe

Lassen Sie sich von uns jetzt ganz unverbindlich zum Thema Wärmepumpe beraten!

(Bild: Viessmann)

Freistehende Badewannen – mehr als nur ein Design-Highlight

Ein optischer Hingucker mit vielen praktischen Vorteilen!

Eine moderne, freistehende Badewanne ist allein schon durch ihr elegantes Design ein optisches Highlight. Doch neben der Ästhetik gibt es noch einen weiteren großen Vorteil, der für ein solches Badewannenmodell spricht: Eine freistehende Badewanne ermöglicht eine bessere Hygiene im Badezimmer. Denn mit einer freistehenden Badewanne gibt es keine versteckten, zugebauten oder schwer zugänglichen Ecken um oder unter der Badewanne, wo sich Schmutz und Staub sammeln. – Die Badewanne und der Boden rund um diese können einfach und schnell nach der Benutzung gereinigt werden.

Einen weiteren Pluspunkt wissen diejenigen zu schätzen, die in der Badewanne auch Kinder oder Haustiere waschen: Da sie von allen Seiten zugänglich ist, lassen sich diese Aufgaben nämlich wesentlich leichter erledigen.

Freistehende Badewannen sind in großer Formvielfalt und in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich und bringen automatisch ein Stück Luxus ins heimische Badezimmer. – Sprechen Sie uns an: Wir beraten Sie gerne umfassend und kompetent bei der Auswahl Ihrer individuellen Traum-Badewanne! Kontakt

 

(Bild: © Duravit)

Kleine Bäder effektvoll gestalten

Klein aber fein – So gestalten Sie auch kleine Bäder optimal und wirkungsvoll.

Die Wünsche an ein neues Badezimmer waren noch nie so anspruchsvoll wie heute und noch nie gab es mehr Möglichkeiten, das Bad komfortabel und geschmackvoll zu gestalten.

Auch bei einem kleinen Raum muss der Wunsch nach einem schicken und komfortablen Badezimmer keine Illusion bleiben. Je kleiner das Badezimmer ist, das neu gestaltet werden soll, desto wichtiger ist aber eine geschickte Planung, um den zur Verfügung stehenden Raum optimal auszunutzen und Farbe und Licht wirkungsvoll einzusetzen.

Ein Grundsatz-Tipp lautet: Durch ein aufgeräumtes Design ohne Materialmix optisch den Eindruck von mehr Größe zu erzielen.

Farbe spielt eine große Rolle im kleinen Bad 

Die Farbgestaltung spielt gerade in kleinen Badezimmern eine wichtige Rolle. Der Klassiker Weiß ist deshalb so beliebt, weil Räume automatisch weitläufiger wirken, je heller sie gehalten sind. Vermeiden Sie auch große Farbkontraste. Eine helle Kombination aus Weiß und Gelb oder unterschiedlichen Grautönen bieten sich für kleine Bäder besonders an. Der Grund: Kontrastarme Farbgestaltung vermittelt einen ruhigeren Gesamteindruck als sprunghaft wechselnde Farben.

Mit der Verwendung von Holzelementen sorgen Sie für ein besonders wohnliches Klima. Je dunkler das Holz ist, desto beengter wirkt der Raum allerdings. Deshalb sind im kleinen Bad Ahorn und Lärche besser geeignet als Teak und Nussbaum.

Spiegel und Glaswände können kleine Räume optisch vergrößern.
(Quelle und Foto: © Duravit)

Licht effektvoll einsetzen

Wahre Wunder bewirkt in einem kleinen Badezimmer das richtige Beleuchtungskonzept:

  • Indirektes Licht weitet den Raum. Sind die Leuchten versteckt angebracht in Aussparungen oder Vorsprüngen, scheint das Licht direkt aus der Decke oder Wand zu kommen.
  • Einbaustrahler verschwinden ebenfalls nahezu unsichtbar in der Zimmerdecke.
  • Spiegelleuchten stellen eine weitere indirekte Lichtquelle dar.

Gerade bei hauptsächlich in Weiß gehaltenen kleinen Bädern ist es wichtig, dass die Beleuchtung nicht zu kühl ist. Es empfiehlt sich ein warmweißes Licht. Aber Achtung: Kleine Bäder sollten durch Lichteffekte nicht kleinteilig wirken. Besser ist es, immer den Raum als Ganzes zu betonen.

Wir planen mit Ihnen auch auf kleinstem Raum Ihr neues Traumbad in modernem Design und ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen. – Lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten!

Inspiration in Matt

Neue Gestaltungsoptionen durch matte Oberflächen im Badezimmer

Matte Oberflächen eröffnen eine Vielfalt von neuen Gestaltungsoptionen für das moderne Badezimmer. Das samtige Finish sorgt für eine zurückhaltende Eleganz und überlässt Hochglanz-Einzelstücken oder auch farbigen Elementen und Flächen die Wirkung. Matt schwarze Armaturenlinien bieten dazu markante Kontraste.

Beim Anbieter DURAVIT hat der neue Mineralwerkstoff »DuraSolid« den Weg für matte Bade- und Duschwannen geebnet. Bei der Keramik eröffnen Glasuren in mattem Weiß oder Anthrazit neue Gestaltungsoptionen. Zweifarbig-kontrastierende Aufsatzbecken – innen Weiß glänzend, außen Anthrazit Matt – verschaffen dem Badezimmer-Design einen komplett neuen Look und eine neue Eigenständigkeit.

(Quelle und Bilder: Duravit)

Wir planen mit Ihnen Ihr neues Traumbad in modernstem Design und ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen. – Lassen Sie sich von uns ganz unverbindlich beraten!

Neues Projekt: Klimaanlage Weinsheim

Wir freuen uns über ein neues Projekt!

Die ESR-BOLENDER GmbH wurde mit der Installation einer Klimaanlage in einem Privathaushalt in Weinsheim beauftragt. 

In einem Einfamilienhaus wurden im Dachgeschoß zwei Raumklimageräte des Herstellers Hisense (Wandmodelle) platzsparend installiert. Das Besondere bei diesem Projekt: Das dazu gehörige Außenteil wurde ebenerdig in den Garten gesetzt.

Mehr Infos und Bildmaterial gibt es in unserem Projekt-Überblick.

Mit dem hydraulischen Abgleich Energiekosten einsparen

Mehr Komfort und geringere Kosten: Heizungsoptimierung mit dem hydraulischen Abgleich

Die Investition in einen hydraulischen Abgleich ist eine der kostengünstigsten und effektivsten Maßnahmen, um die Energiekosten zu senken. Hausbesitzer, die diese Maßnahme nicht von einem Fachhandwerker durchführen lassen, verschenken ein enormes Einsparungspotenzial!

Gut zu wissen: Jetzt wo die Heizperiode fast vorüber ist, ist der genau der richtige Zeitpunkt, um die Einstellung Ihrer Heizungsanlage mit einem hydraulischen Abgleich zu überprüfen.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Wohnkomfort: keine kalten Räume und Störgeräusche mehr
  • Wirtschaftlichkeit: geringer Energieverbrauch und weniger Heizkosten
  • Klimaschutz: geringerer CO2-Ausstoß
  • Fördergelder: Voraussetzung zur Fördermittel-Vergabe bei Heizungsmodernisierung

Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserer Kompetenz: Wir beraten Sie kompetent und zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Einsparungspotentiale ganz einfach realisieren!


(Bild: Intelligent Heizen)

 

 

Herzlich Willkommen im Team!

Wir freuen uns, einen neue AZUBI bei ESR-BOLENDER begrüßen zu dürfen.

Seit dem 1. Februar 2019 verstärkt Herr Marc Wever als Auszubildener tatkräftig unser Team.

Marc absolviert bei uns seine Ausbildung zum Anlagenmechaniker Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.

Wir wünschen unserem neuen Kollegen einen guten Start, viel Spaß und Erfolg für seine Ausbildung und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

Infos und Details zu unseren Ausbildungsangeboten gibt es hier.

Die Energie der Sonne nutzen

Solarthermie – Warmes Wasser durch Sonnenenergie

Solarthermie ist die umweltfreundlichste Art, erneuerbare Energien zu nut­zen. Die Technik ist solide und bewährt: Einmal in Betrieb, liefert die Solar­wärme­-Anlage emissions­- und quasi kostenfrei warmes Wasser und kann zu­sätzlich auch die Raumheizung unterstüt­zen.

Für eine hohe Effizienz muss die Anlage von einem qualifizierten Fachmann genau auf den individuellen Bedarf abgestimmt werden. – Dazu sind wir Ihr qualifizierter und erfahrener Fachbetrieb vor Ort!

Auch beim Thema Solarthermie sind wir Ihr kompetenter Partner und beraten Sie gerne ganz unverbindlich.

Bild: Vaillant