Kesselaustausch

Kesselaustausch

Seit 1. Mai 2014 gilt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014), die besagt, dass vor 1985 eingebaute Heizkessel nicht mehr betrieben werden dürfen (Ausnahmen: Niedertemperatur- und Brennwert-Heizkessel).

Unser Service für Sie:
wir realisieren je nach Anlagengröße einen kompletten Kesselaustausch in 1 bis 2 Werktagen!
Gerne informieren wir Sie individuell und persönlich – auch bei Ihnen vor Ort.

Ablaufplan Kesselaustausch
(Basis: Ein- bis Zweifamilienhaus)

  • System entleeren
  • Demontage der alten Anlage
  • Aufstellen der neuen Anlage
  • Anschluss des Warmwasserbereiters
  • Anschluss der neuen Heizkesselanlage an das Heizungssystem
  • Realisierung der vorhandenen Elektroanschlüsse
  • Nachisolierung der Rohrleitung
  • Einweisung des Kunden
  • Abnahme

Das Ergebnis:

nach nur einem Tag ist Ihre neue Kesselanlage funktionsbereit!
Am 2. Tag werden lediglich noch Restarbeiten durchgeführt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e. V. (BDH) stellt Möglichkeiten der Modernisierung und Sanierung von Heizungssystemen vor.
In diesem Video: Gas/Öl-Brennwerttechnik mit Solarthermie